Tradition & Fortschritt – Solbad Wittekind

Das Solbad Wittekind liegt am Fuße des Reilsberges in einem der ältesten Siedlungsbereiche der Stadt Halle. Auf dem Areal war ein bereits im Mittelalter bekannter und im 18. Jahrhundert wiederentdeckter heilkräftiger Brunnen, welcher von einer Solequelle gespeist wurde, zu finden. Die historisch wichtige Immobilie befindet sich in hochwertigster Wohnlagen in Halle/ Saale- absolute Nähe zur Innenstadt und dennoch ruhig gelegen in Umgebung prächtiger Bauten.

Nach mehrfach fehlgeschlagenen Ansätzen und keinem bisher umsetzbaren Nutzungskonzept, zerfällt die Bausubstanz des Solbads immer mehr. KCI ist mit der Prof. Schuh Securities GmbH zusammen als Team ans Werk gegangen um die Neugestaltung voran zu bringen. Das Gesellschaftshaus und die Villa Magarethe sollen nun bald in herrschaftlichem Licht neu erstrahlen.

Geplant sind ca. 18  großzügige Wohneinheiten mit moderner hochwertiger Ausstattung, ebenso ein Kindergarten, dem ein Großteil der Fläche gewidmet wird. Das Immobilienkonzept kommt dem Bedarf nach Wohnraum und zentralen Kinderbetreuungs- möglichkeiten in der wachsenden Universitätsstadt Halle/Saale nach.

Die Verwaltung und Projektentwicklung erfolgt über die Prof. Schuh Securities GmbH.